Hustenpferd? Ich hab die Lösung!

REine NAtursole & moderne Ultraschalltechnologie


Dein Pferd hustet? Trockenheit und Pollenflug machen ihm zu schaffen? Nach einem kurzen Galopp fällt ihm die Atmung schon deutlich schwerer? 

 

Zeit zu reagieren! Jetzt! Husten ist immer ein Alarmsignal!

 

Wenn Husten beim Pferd nicht innerhalb weniger Tage wieder abklingt, muss gehandelt werden, bevor die Atemwege dauerhaften Schaden davontragen.

 

Die gute Nachricht: es braucht nicht immer Chemie oder teure Futterzusätze!

 

Kurweise inhalieren mit reiner Natursole aus dem Toten Meer kann wahre Wunder bewirken. Gerne helfe ich deinem Pferd auch mit Anwendungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin oder einem engergetischen Ausgleich weiter.

Die Kraft der Reinen natursole aus dem toten meer

Beste Qualität für die empfindliche Pferdelunge

 Meine Solelösung beziehe ich ausschließlich von JSR Animal Inhalation (www.animal-inhalation.de). Die Inhalationslösung besteht aus 94 % Injektionswasser und 6 % reiner Natursole, bzw. 98 % Injektionswasser und 2 % reiner Natursole aus dem israelischen Toten Meer. Sie wird unter Reinstraumbedingungen abgefüllt und gefiltert, dabei werden selbst ultrafeine Verschmutzungen wie Sand entfernt.  So ist gewährleistet, dass ich die Inhalationslösung stets in gleichbleibend guter Qualität erhalte, um euren Pferden ein gutes Inhalationsergebnis zu bieten.


Das Geheimnis: Moderne Ultraschalltechnologie

dein Pferd kann wieder durchatmen

Ich arbeite mit dem modernen Ultraschallvernebler Micro 804. Dieses Gerät verwandelt elektrische Energie in mechanische Schwingungen. Dadurch werden die Wirkstoffpartikel der Solelösung so klein, dass sie beim Inhalieren durch die Atemwege bis in die kleinsten Lungenalveolen gelangen können - hier sitzt oft der zähe Schleim.  Die Sole wirkt auf das Gewebe abschwellend und verflüssigt den zähen Schleim. So kann dieser bereits nach wenigen Minuten Inhalation besser abtransportiert werden - entweder durch Abhusten oder Abschlucken.


HYGiene und Medizintechnik

Um die Qualität der Inhalationstherapie zu gewährleisten ist ein weiterer wichtiger Punkt die fachgerechte, gründliche Reinigung und Desinfektion von Gerät, Schläuchen, Maske und Anhänger.

Der Anhänger wird bei Abholung am Stall in der nächsten Waschanlage gründlich ausgespritzt und gereinigt.

Das Gerät wird ebenfalls gereinigt und erhält neue Filter. Danach wird Desinfektionsmittel vernebelt, sodass sowohl das Gerät als auch Maske oder Anhänger bis in die hinterste Ecke hygienisch rein sind.



Mögliche Anwendungsgebiete

 

  • bei akuten oder chronischen Atemwegserkrankungen
  • bei Husten mit festsitzendem Schleim
  • zur Stärkung des Immunsymstems
  • bei Leistungsabfall
  • zur Stärkung im Fellwechsel
  • präventiv zu Zeiten erhöhter Staubbelastung
  • zur Leistungssteigerung von Sportpferden
  • bei Hauterkrankungen wie z.B. Ekzemen