Behandlung von Narben und Wunden


 

Aus der Traditionellen Chinesischen Medizin wissen wir heutzutage, dass Narben nicht nur Schmerzherde sein können, sondern nachhaltig den Energiefluss im Körper behindern und somit zu weiteren Blockaden führen können. Umliegende Strukturen werden in Ihrer Beweglichkeit eingeschränkt, was wiederum weitere Bereiche des Körpers mit beeinflussen kann. Dicke, wulstige Narben führen zu Spannungen der Haut und der darunter liegenden Faszien und somit zu Schmerzen. Oftmals werden sie hart und jucken auch. Ziel der Narbenbehandlung ist eine glattere, weichere Narbenstruktur.

Akupunktur & Laser

Um die Narbe zu entstören und den Qi-Fluss wieder in Gang zu bringen, gibt es die Möglichkeit, die Narben zu umnadeln. Hier kann bereits eine Sitzung sehr wirkungsvoll sein.

 

Mit dem Laser wird das Narbengewebe direkt behandelt. Rotlicht und Magnetfeld bewirken eine Stimulation der Zellen und fördern deren Regeneration.

Taping

Meistens arbeite ich hier mit Crosstapes in verschiedenen Größe, welche direkt auf die Narbe aufgeklebt werden.

 

Darüber kommen zusätzlich die bekannten Physiotapes, die primär die Gittertapes stabilisieren und weiter auch auf die Narbe und das umliegende Gewebe einwirken. Die Tapes lösen sich nach getaner Arbeit von selbst. Das kann einige Tage dauern.

Manuelle Therapie

Mit meinen Händen oder meinem Akupressurstift wird das Narbengewebe sowie der umliegende Bereich massiert und ausgestrichen. Bewährt hat sich hierbei auch der Einsatz von Narbenöl, um die Haut geschmeidiger zu machen. Manchmal braucht es hier mehrere Behandlungen, die aber vom Besitzer eigenständig nach Einweisung durchgeführt werden können.


Erstbehandlung

* Preis variiert je nach Größe der Narbe oder Wunde.

Aufwendige Tapeanlagen werden ggf. extra berechnet.

Der Softlaser kann zur eigenständigen Therapie ausgeliehen werden. Eine Einweisung in die manuelle Therapie erfolgt ebenfalls individuell.